Seite ausdrucken
Eine Seite zurück

Eltern

  • Beratung: anonyme und persönliche Beratung zur Suchtprävention und bei Suchtgefährdung von Kindern und Jugendlichen in der Familie
  • Infobörse: Bereitstellung und Versand von Informationsmaterialien zum Thema Sucht und Suchtprävention
  • Elternabende: Unterstützung, Gestaltungshilfe und Durchführung von Elternabenden in Kindergärten und Schulen zum Thema Suchtprävention sowie im Zusammenhang mit Präventionsprojekten und Elterninitiativen
  • Fortbildung: Beratung und Schulung von Elternbeiratsgruppen zum Thema Suchtprävention
  • Projektarbeit: Unterstützung, Begleitung und gegebenenfalls Durchführung
  • Elternkurs: "Hilfe mein Kind pubertiert" (400.- Euro/Kurs):
    Dieser Kurs richtet sich an Eltern von Kindern im Alter von zehn bis sechzehn Jahren. Im Kurs werden an vier Abenden zu je 2,5 Stunden folgende Themen bearbeitet:
    • Konsum, Missbrauch, Sucht
    • Veränderungen im Gehirn der Jugendlichen, Anforderungen in der Pubertät, Werte und Normen
    • Medienkonsum
    • Schwierige Erziehungssituationen, Verhandeln und Grenzen setzen